Corona-Krise: Verhaltenspsychologe erklärt die Ungeduld in der Bevölkerung

14.04.2020 -  

Die aktuelle Lage durch das Coronavirus ist für uns neu und herausfordernd. Die damit verbundenen Einschränkungen sind nur schwer zu ertragen. Hinzu kommen unterschiedliche Positionen von Experten. Viele Menschen sind ratlos – und werden ungeduldig. MDR SACHSEN-ANHALT hat mit dem Sozialpsychologen Florian Kaiser gesprochen, der an der Uni Magdeburg zum Verhalten von Menschen in Krisen forscht. Hier geht es zum Interview!

Letzte Änderung: 14.04.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: